Die besten Ideen fürs Vorspiel: 7 Vorschläge für ein heißes Warm-up

Alix Fox best foreplay ideas o-diaries

Sex ist keine Kunst, aber es gibt auch keinen Grund, direkt drauf loszupreschen. Viele Menschen brauchen ein luststeigerndes Intro, bevor es wirklich in die Vollen geht. Und wem das Vorspiel gefällt, der kann ruhig auch mal sein Augenmerk nur darauf richten, anstatt auf den eigentlichen Akt zu bestehen.

Sex-Expertin Alix Fox, Skript-Autorin bei “Sexual Education” auf Netflix, Co-Moderatorin der BBC-Radio-Show “Unexpected Fluids” und Womanizer-Markenbotschafterin, teilt hier mit uns sieben fantasievolle Ideen, das Vorspiel unvergesslich zu gestalten.

Alix Fox O-Diaries

#1: Florale Kunst

Wenn Bondage Deine Lust weckt, überrasche Deinen Partner mit einem Blumenstrauß… und einer Rolle Frischhaltefolie.  Fessele die Arme, Beine oder den Oberkörper Deines Lovers – was immer sich sicher und prickelnd für ihn anfühlt – mit der Folie und platziere die Blumen in den Schichten, um ihn in ein schönes, frivoles Kunstwerk zu verwandeln. Wähle Blüten mit einem berauschenden Duft, um die Atmosphäre zu verschönern, aber vermeide besser Dornen (es sei denn, der Schmerz ist das Ding Deines Partners). Du kannst natürlich auch ein paar private Fotos für Euch machen. Oder Du integrierst ein Sex-Spielzeug wie We-Vibe Sync mit in Euer blumiges Kunstwerk und bedienst es dann mit der App…

Halte zur Sicherheit immer eine Schere bereit, falls jemand in Eile befreit werden muss. Und pack ein paar Blumen für die Vase zur Seite, um Euch beide immer an das Erlebnis zu erinnern.

#2: Mit Playlists spielen

Musik hat die intensive Kraft, die Stimmung jeder Begegnung zu verändern. Fordern Dich selbst heraus: Spiele eine Woche lang jeden Abend ein anderes Genre – von dramatischer Klassik über langsamen, rauchigen Jazz bis hin zu futuristischer Ambient-Electronica – und beobachte wie unterschiedlich sie instinktiv den Stil Eures Vorspiels beeinflusst.

Jeder von uns hat bestimmte Lieder, die uns direkt in seine Jugend zurückversetzen, als jede intime Erfahrung brandneu und aufregend war. Erstelle nostalgische Playlists um diese Gefühle neu zu erleben. Ihr könnt auch einfach sogar hinfahren, wo die Aussicht besonders schön ist, und die Musik im Autoradio abspielen, während Ihr euch auf dem Rücksitz verspielt vergnügt. Genau wie bei den alten Verabredungen damals, bei denen Du es nicht erwarten konntest, aus dem Haus Ihrer Eltern zu fliehen!

#3: Macht einen Mitternachtsspaziergang

Für einen guten Start in eine leidenschaftliche Nummer nehmt Euer Vorspiel mit in die freie Natur. Vor allem, wenn Ihr den ganzen Tag drinnen eingepfercht wart, wird Euch ein gemeinsamer Spaziergang um den Block neue Energie geben, bevor Ihr euch ins Schlafzimmer verzieht. Wenn der Sex in letzter Zeit so richtig träge wurde – oder gar nicht erst stattfindet, weil Uhr zu faul dazu seid -, werdet Ihr staunen, wie sehr ein einfacher Spaziergang Euch zurück ins Spiel bringen kann.

Seht doch mal Eure Nachbarschaft mit neuen Augen, während Ihr nach versteckten Orten sucht, an denen wie Ihr wie Teenager rummachen könnt. Wenn es dunkel ist, schnappt Euch seine Taschenlampe und erkundet den Körper des Anderen, sobald Ihr einen abgelegenen Platz gefunden habt… oder schaltet sie aus und erlebt den leicht unheimlichen Adrenalinrausch eines Kusses in stockfinsterer Nacht. Sucht nach sinnlichen Empfindungen: das raue Gefühl einer gegen Euren Rücken gepressten Wand oder Baumrinde; eine kühle Brise, die gegen Deine Brustwarzen oder unter den Rock flattert (Deine Dessous können zu Hause bleiben). Wenn es regnet, stimmt Euch auf das beruhigende Plätschern von Regentropfen auf einem gemeinsamen Regenschirm ein – oder werdet Sie einfach zusammen nass.

Fühlt sich das nicht herrlich romantisch an? Haltet Euch an den Händen, während Ihr spazieren geht. Befestige doch mal einen Moxie-Höschenvibrator mit seinen starken Magneten an Deiner Unterwäsche, so dass er direkt auf Deinen Hot Spots liegt, und gib Deinem Partner die Fernbedienung…

#4: Entfesseln Sie ein “lässiges Halsband”.

Mit einer dominanten/unterwürfigen Machtdynamik zu spielen und in SM zu schwelgen, bringt viele Leute in Wallung, aber die meisten neigen dazu, sich alle Riemen, Manschetten, Schnallen und Bustiers für “besonders große Nächte” aufzuheben, weil es ziemlich viel Zeit und Mühe kosten kann, sich vollständig zu verkleiden und zu fesseln. Aber Ihr müsst nicht zwingend aufs Ganze gehen, um Eurem Vorspiel einen BDSM-Touch zu verleihen. Fetisch muss nicht unbedingt ein riesiges Thema sein. Und es muss auch nicht superernst und düster sein.

Investiere in ein Halsband und eine Leine für denjenigen, der dieses Mal die Nebenrolle spielt. Er soll sie tragen, während Ihr zusammen kocht und esst. Plötzlich werden kleine Hausarbeiten wie das Zerkleinern von Zutaten oder das Servieren am Tisch, sexuell aufgeladen – mit nur einem kleinen Ruck an der Leine hier und da und ganz bestimmten Anweisung…

Sogar das Kuscheln vor Eurer Lieblings-TV-Serie kann zu einer entspannten, aber dennoch Vorfreude weckenden Neckerei werden, bei der sich das “Haustier” mit Halsband gehorsam auf dem Schoß oder zu den Füßen seines Herrn zusammenrollt und gelegentlich für einen tiefen Kuss zu ihm hingezogen wird. Das ist nicht ganz Fifty Shades of Grey. Es ist die abgekühlte Version davon. Aber es wird Euch beiden schnell ganz schön heiß werden, versprochen…

We-Vibe Sync

We-Vibe Sync

We-Vibe Sync verbindet Euch beim Vorspiel gleich noch etwas mehr miteinander…

We-Vibe Moxie

We-Vibe Moxie

Lust holen geht auch unterwegs: Mit Moxie gibt es ein Vorpiel to Go…

#5: Probiert mal dieses Spiel

Besorge einfach ein Paar Strümpfe, Strumpfhosen oder einen Ganzkörperanzug aus weitem Fischnetz – gibt es sind in Online-Shops für Erwachsene. Zeichne mit einem Eyeliner durch das Gitter des Fischnetzes auf Deine Haut und spielt ein Spiel mit Nullen und Kreuzen auf Brust, Arschbacken, Oberschenkeln, Füßen… wo immer Ihr wollt. Für jedes Spiel, das Du gewinnst, bekommst eine Minute Womanizer Premium gegen Deine Klitoris. Für jedes Spiel, das Du verlierst… nun, das überlasse ich ganz Dir…

Womanizer Premium

Womanizer PREMIUM

PREMIUM lässt sich ganz einfach und prickelnd ins Vorspiel integrieren…

#6: Kein Handschuh, keine Liebe

Ein Paar Lederhandschuhe anzuziehen ist eine einfache, sofortige Möglichkeit, das dem Vorspiel eine andere Dimension zu verleihen. Plötzlich streichelt man auf die übliche Art und Weise die Haut seines Liebhabers; man streicht ihm mit einer Fingerspitze über den Rücken; man greift ihm an den Hintern; man umklammert seine Genitalien; man versohlt ihm den Hintern, wenn einem das gefällt und man Lust darauf hat… alles fühlt sich extra erotisch an. Verbinde Deinem Liebhaber (wenn er möchte) die Augen, bevor Ddie Handschuhe anziehst, damit die Berührung des Leders aufregend unerwartet ist. Wenn das Ganze Euch beide erregt, kannst Du auch einen Handschuh ausziehen und damit auf eine Arschbacke schlagen. Praktisch zu wissen.

#Nr. 7: Waschen Euch die Haare

Das Haarspiel ist eine intensive Möglichkeit für das Vorspiel – und doch wird es unterschätzt. Langsam, liebevoll das Haar des Partners zu bürsten, während man sich unterhält, ist eine beruhigende, verbindende Methode, um ihm zu helfen, sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen. Aber dann, wenn die Zeit reif ist, könntest Du geschickt in ein leichtes SM-Spielchen übergehen, indem Du die Haare zu einem Pferdeschwanz bindest, an dem Du ziehen kannst, um die Bewegungen des Kopfes zu lenken. Der Rücken einer breiten Haarbürste eignet sich auch fabelhaft zum Versohlen.

Oder wasche doch mal die Haare des Anderen in der Badewanne. Nimm Dir Zeit, die Kopfhaut zu massieren, und verwende ein reichhaltig duftendes Shampoo und eine Pflegespülung, damit sich das Erlebnis noch luxuriöser anfühlt. Ihr könntet ein Rollenspiel ausprobieren: als Friseur und Privatkunde oder als Hotelzimmermädchen und wichtiger Gast. Schäumen. Spülen. Wiederholen…

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel