Was ist ein Egg Vibrator und wie benutze ich den?

we-vibe-jive o-diaries

Ein Egg Vibrator (oder Vibro Ei) ist ein Nachfolger der besser bekannten Kegelbälle oder auch Ben-Wa-Bälle, die bereits seit Jahrhunderten zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur zum Einsatz kommen. Aber nur von einem ‘Trainings-Tool’ zu sprechen, wäre hier zu wenig, es geht auch um die Steigerung unserer Lust!

Neugierig? Dann lies einfach weiter und erfahre mehr über alles Wissenswerte zum Thema ‘Beckenbodentraining und Egg Vibratoren’! Mein Trainings-Buddy ist We-Vibe Bloom, das sind vibrierende Liebeskugeln, die in verschiedenen Gewichten geliefert werden. Bloom verspricht ein lustvolles und intensives Training. Los geht’s!

Wie führe ich die Vaginalkugeln ein?

Wichtige Frage! Bevor es darum geht, Bloom einzuführen, rate ich, schon mal etwas in einen erregten Zustand zu kommen. Das macht es so viel einfacher, die Kugeln in die Vagina einzuführen. Lege Dich bequem hin und bringe Dich durch Berührung, Atmung, Bewegung oder was auch immer in die richtige Stimmung!

  • Atme tief mit Deinem Becken-Zwerchfell und setze die erste Kugel an der Öffnung Ihrer Vagina an.
  • Verwende reichlich Gleitgel und führe die erste Kugel langsam und gleichmäßig ein, während Du tief durchatmest. Presse nicht, wenn Du Schmerzen oder Unbehagen verspüren solltest.
  • Führe die Kugel(n) mit Deinem Atem so weit in Ihre Vagina ein, wie es für Dich angenehm ist. Lass dabei die Entfernungsschnur außerhalb Deiner Vagina hängen.
  • Beginne, Deine Beckenbodenmuskeln zu aktivieren, anzuspannen und loszulassen (die Muskeln, die Du anspannst, um den Harnfluss zu stoppen).

Welche Übung hilft mir, meine Muskulatur zu stärken?

Diese Frage höre ich oft, denn das ist wohl der häufigste Grund, warum Menschen in Egg Vibratoren investieren (obwohl es natürlich noch mehr Vorteile gibt, aber zu denen kommen wir später). Hier ein paar Tipps, um Deine Beckenbodenmuskeln zu stärken:

  • Verwende reichlich Gleitmittel und führen Sie die Kugeln ein (ähnlich wie bei der vorherigen Antwort).
  • Aktiviere Deine Beckenbodenmuskeln, um die Kugeln zusammenzudrücken. Wenn Du das zum ersten Mal machst, aktiviere die Beckenbodenmuskeln, indem Du die Muskelgruppe anspannen, mit der Du dich selbst vom Pinkeln abhalten würdest.
  • Halte diese Anspannung 5 Sekunden lang und lass dann für weitere 5 Sekunden los. Wenn Du die 5 Sekunden nicht schaffst, beginne einfach mit 3 Sekunden oder sogar nur 1 Sekunde.
  • Wiederhole diesen Schritt 5 Mal hintereinander. Mache 5er-Sätze so lange, wie Du das möchtest. Du kannst sie natürlich auch den ganzen Tag über machen, mit oder ohne Kegelbälle.

Hilft das, um eine engere Vagina zu bekommen?

Das Phänomen der engen Vagina ist Part eines Sex-Shaming-Diskurses, der Menschen mit Vulva davor warnt, zu viele Sexualpartner zu haben, da dies angeblich zu einem Ausleiern führt. Fakt ist: Sex kann und wird die Vagina nicht “ausleiern”. Zwei Dinge, die die vaginale Elastizität beeinflussen können, sind das Alter und die Geburt eines Kindes. Und wider allem, was uns gesagt wird, ist eine enge Vagina normalerweise ein Anzeichen, für einige zugrunde liegende Probleme. Sie kann auf mangelnde Erregung, Schmerzen, Unbehagen oder Vaginismus (eine oft schmerzhafte unwillkürliche Kontraktion der Vaginalmuskeln) zurückzuführen sein. Eine straffe Vagina ist also nicht das Ziel, wenn es um Kegel-Übungen geht. Vielmehr ist es eine geschmeidige Vagina, die uns tiefe Befriedigung und Lust ermöglicht.

Um die Lust zu steigern

Die Kräftigung Deiner Beckenbodenmuskeln und das Gefühl, mehr Kontrolle über Deine Vagina zu haben, kann die Lust und die Orgasmusfähigkeit steigern. Du kannst die Intensität Deines Kegelball-Trainings erhöhen, indem Du nun schwerere Bälle verwendest. We-Vibe Bloom hat 10 verschiedene kraftvolle und intensive Vibrationen, mit denen Du tiefe Lust erleben kannst, während Du deine Beckenbodenmuskeln anspannst. So geht’s:

  • Setze die Kegelkugeln während der Selbstbefriedigung ein
  • Aktiviere nun die Beckenbodenmuskeln, während Du Atem, Bewegung, Geräusche und Berührung nutzt, um Erregung aufzubauen
  • Du kannst auch einen externen Vibrator oder ein Spielzeug verwenden, um zusätzlich die erogenen Zonen und die Klitoris zu stimulieren

Das könnte Dich auch interessieren

slow sex
Slow Sex: Was steckt hinter dem Trend?

Im Netz schwirren zahlreiche vielversprechende Aussagen über den neuen Trend namens Slow Sex umher. Doch was steckt dahinter? Und bringt die besondere Sexpatrick Zärtlichkeit wirklich auf eine neue Ebene? Dem sind wir auf den Grund gegangen.

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

With training in direct experiential learning, Georgia applies a client-centred approach to educate and support people to become more aware of their bodies, sex and sexuality. Georgia is certified in somatic sexology, sex education and coaching, and embodied counselling. As well as working with clients in session, Georgia facilitates workshops, is a media commentator, works in sex-tech, is developing a sex & relationship app powered by AI, and travels Australia-wide presenting to students, health professionals and educators on how to have useful, safe and intentional conversations about sex. Georgia is the Australian Ambassador for We-Vibe, an innovative company that designs and manufactures world-leading couples and solo vibrators.