Lippenbekenntnis: Das macht den Blowjob unvergesslich!

Blowjob O*Diaries

Beim Sex ist es wie bei den meisten Dingen im Leben: Manches kommt einfach nie aus der Mode. So wird der gute alte Blowjob wohl immer auf der Liste der beliebtesten Sex-Praktiken stehen – und das ist auch gut so. Wir haben ein paar Tipps für Euch, wie der Blowjob noch besser wird…

Blowjob und Fellatio: Was macht Oralsex so wichtig?

Den Partner, die Partnerin mit dem Mund, der Zunge und den Lippen an den intimsten Stellen zu verwöhnen, finden die meisten Menschen mehr als heiß. Es geht dabei um Nähe, Intimität, Vertrauen – und um pure Lust. Nicht wenige Frauen kommen beim Oralsex eher zum Orgasmus als durch reine Penetration. Und befragt man Männer, so steht bei den meisten der Blowjob ganz oben auf der Liste der beliebtesten Sex-Praktiken.

Das A und O für einen Blowjob: Es muss beiden Spaß machen. Beim Sex sollte man nie, wirklich nie, nur dem anderen zuliebe etwas tun. Solltet Ihr aber Lust darauf haben, dann kommen hier ein paar Tipps für Euch!

Richtig blasen: Das macht den Blowjob einfach nur OOOHHH

Ok, first things first: Egal wer wen mit Oralsex verwöhnt, jeder hat das Recht auf Hygiene. Sprich, ein frisch geduschter Intimbereich ist ein absolutes Muss. Und wer es seinem Partner, seiner Partnerin noch etwas angenehmer machen will, darf auch gerne nochmal zum Rasierer greifen…

Jetzt aber in medias res, was sind die Grundvoraussetzungen für einen guten Blowjob?

Macht es euch bequem!

Klar, beim Sex sollten es beide bequem haben, in diesem Fall sollte es aber der-oder diejenige, die den Blowjob gibt, besonders bequem haben. Steht der Mann, dann lege dir einfach ein Kissen unter die Knie. Liegt ihr auf dem Bett, positioniere dich so, wie es für dich am besten passt.

Lass es langsam starten

Viele Männer sagen, dass sie beim Oralsex besonders schnell kommen. Ist ja auch kein Problem, dennoch kann man das Lippenbekenntnis schön rauszögern. Arbeite dich also langsam vor, spiele mit der Zunge und den Lippen, necke und stoppe immer wieder, bevor es dann richtig zur Sache geht.

Benutze die Hände

Nur, weil es hier im Oralsex geht, heißt das noch lange nicht, dass die Hände nicht zum Einsatz kommen sollen. Im Gegenteil, das macht ihn besonders heiß, wenn Du ihn nicht nur mit dem Mund verwöhnst, sondern gleichzeitig auch massierst…

Variiere das Tempo

Mal schnell und fordernd, dann wieder sanft und langsam – das Spiel mit dem Tempo wird ihn zum Wahnsinn treiben. Damit hast Du eine gute Chance, den Orgasmus möglichst lange hinauszuzögern.

Achte auf seine Körpersprache

Du willst wissen, was genau den Partner so richtig heiß macht? Dann beobachte seine Reaktionen. Wann stöhnt er besonders laut? Gehe auf seine Reaktionen ein und erlebt so besonders intensive Momente.

we-vibe verge

We-Vibe Verge

Sorgt für eine lang anhaltende Erektion und mehr Spaß für beide: We-Vibe Verge!

We-Vibe Ditto

We-Vibe Ditto

Zusätzlich zum Blowjob eine prickelnde Massage? Ja, mit Ditto!

Blowjob deluxe – Upgrade für einen Klassiker

Spiel mit Wärme und Kälte

Das spiel mit Wärme und Kälte ist beim Blowjob ein aufregendes Extra. Nimm einen Schluck heißen (aber nicht zu heißen!) Pfefferminztee in den Mund und leg dann los. Das sorgt dafür, dass sich der Penis im Mund erst warm, dann durch die Minze herrlich kühl anfühlt. Apropos kühl, auch das Spiel mit dem Eiswürfel im Mund kann den Blowjob ganz schön heiß machen…

Die Hoden nicht vergessen

Auch wenn der Penis beim Blowjob die Pole Position innehat, sollte man auf keinen Fall die Hoden vergessen. Während die eine Hand am Schaft liegt, kann man mit der anderen die Hoden mal sanft, mal intensiver massieren und ihm so noch mehr Lust bereiten. Auch die Zunge darf an den Hoden gern zum Einsatz kommen, das macht das Ganze besonders intensiv…

Gute Vibes

Klingt komisch, ist aber effektiv: Fang doch mal an zu summen, während Du einen Blowjob gibst. Warum? Na ganz einfach, durch das Summen entsteht Vibration und wie gut sich die anfühlt, kennen wir ja von unseren Sextoys!

Champagner Blowjob

Von diesem Tipp haben beide was! Nimm einen Schluck kühlen Schampus in den Mund und lege dann los. Das prickelt herrlich und sorgt für eine besonders edle Variante des Oralsex. Prost!

Das könnte Dich auch interessieren

isabel hendrix o-diaries
So geht Selbstliebe: Ein Isabel Hendrix Interview

Die L.A. Weekly bezeichnet sie als „Badass Plus-Size Model“. Die Vogue berichtet wiederum von ihr als Influencerin. Aber Isabel Hendrix ist mehr als das: Sie ist eine Inspiration für Hunderttausende von Frauen – und sie zeigt, wie Selbstliebe geht.

bondage fuer Anfaenger
Bondage für Anfänger: Der ultimative Guide

Bist Du manchmal neugierig darauf, in die Welt von Bondage einzutauchen? Dann bedarf es vielleicht der einen oder anderen Information vorab. Denn vor allem die erotische Fesselkunst, genannt Shibari, ist zwar reizvoll für das intensive Spiel zu zweit. Doch mit unseren Tipps wird’s erst richtig schön für beide Partner.

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Vor einigen Jahren zog Julia nach Berlin. Nicht der Liebe wegen. Aber um sich tagtäglich mit der Liebe zu beschäftigen. Sie leitete sieben Jahre das Erotik-Ressort bei BILD.de und weil das noch nicht genug an Liebe, Lust und Leidenschaft war, schrieb sie 2016 ein Buch über das Online-Dating. Heute hat sie dem Online-Dating zwar abgeschworen, schreibt aber für O*Diaries weiterhin über die schönste Nebensache der Welt. Zum Ausgleich beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit mit unromantischen Dingen wie Bergsteigen, Lesen und dem Ghostwriting für verschiedene Buchprojekte.