Sex ist KEIN schmutziges Wort

Sex. Es ist etwas, das wir tun wollen. Es ist etwas, von dem Du glaubst, dass alle anderen es tun. Und dennoch ist es immernoch etwas, über das viele Menschen nicht sprechen wollen. Zumindest nicht öffentlich. Während es für manche gerade mal ok ist, mit engen Freunden darüber zu sprechen, fühlt es sich für die meisten komisch an, mit der Familie darüber zu diskutieren. Aus irgendeinem komischen Grund ist es ein Stigma, über Sex zu reden. Dabei solltest Du wissen… Sex ist KEIN schmutziges Wort.

Das Stigma von Sex

Lasst uns realistisch bleiben. Trotz der Tatsache, dass wir 2020 haben, sind wir immernoch vom Viktorianismus beeinflusst, wenn es um Sex geht. Zugegeben, es gibt sexuelle Interessen, Wünsche, Fantasien und Fetische, die vielleicht für den einen attraktiv sind, für den anderen aber nicht. Aber genau das ist einer der Gründe, warum man sich frei fühlen sollte, über Sex zu diskutieren.

Die Wahrheit ist, jeder möchte Sex haben. Es ist ein natürlicher Part unseres biologischen Erbes. Ein Mangel an sexuellem Interesse könnte auf andere Probleme hinweisen. Doch manchmal schämen sich Menschen für ihre sexuellen Wünsche und fühlen sich schuldig, weil sie sich sexuell ausleben. Und den meisten Menschen ist es absolut peinlich, über ihr Sexleben zu reden.

Ich möchte Euch hier jetzt nicht dazu auffordern, in Eurem lokalen Sexshop herumzulaufen und laut darüber zu reden, was für eine heiße Nacht Ihr hattet. Aber die Menschen schämen sich oft, weil sie tief im Inneren das Gefühl haben, das es falsch und schmutzig ist. Offene und ehrliche Gespräche über Sex sind sehr gesund und sie sollten nicht dazu führen, dass Du Dich unwohl fühlst. Genauso wie regelmäßiger Sex ein gesundes Menschliches Verhalten ist.

Die Vorzüge von Sex

Ich gebe zu, dass ich ganz schön konservativ bin. Ich bin wirklich niemand, der Euch empfiehlt, Sex mit jedem zu haben, den Ihr trefft. Sex ist jedoch nichts, was schmutzig oder beschämend ist. Und es gibt jede Menge Vorteile von regelmäßigem Sex. Hier kommen sie auch schon:

  • Es ist blutdrucksenkend
  • Es pusht das Immunsystem
  • Es reduziert Stress
  • Es verbessert bei Frauen die Blasenkontrolle
  • Es sorgt für bessere Laune

Das sind jetzt nur mal ein paar gesundheitliche Vorteile, die ein regelmäßiges Sexleben mit sich bringt. Bevor Ihr jetzt aber ausrastet und sofort jemanden daten wollt, solltest Du meinen kürzlich erschienen Artikel mit dem Titel ‘Der Unterschied zwischen sicherem Sex und Safer Sex’ lesen. Es ist wichtig, dass jeder, der Sex hat, sicher und verantwortungsbewusst ist. Sonst können die gesundheitlichen Vorteile einer regelmäßigen sexuellen Aktivität geschmälert werden durch die Risiken unsicheren Sex.

Vorteile vom Reden über Sex

In diesem Artikel geht es nicht nur darum, Sex zu haben. Es geht darum, über Sex zu sprechen. Es ist wichtig, in Deinen Beziehungen darüber zu sprechen, mit Ärzten und mit Familie und Freunden. Hier kommen ein paar Vorteile, wenn Du offen über Sex reden kannst:

  • Die Prävention von Geschlechtskrankheiten
  • Ein größeres Selbstbewusstsein
  • Selbstverständnis und Akzeptanz
  • Ein besseres Sexleben
  • Intimere und nähere Beziehungen
  • Eine größere Zufriedenheit in Beziehungen

Ich könnte einen ganzen Artikel über jeden einzelnen dieser Punkte schreiben. Aber um es klarzustellen, wenn Du offen und ehrlich zu Dir selbst und allen anderen um Dich herum bist, dann hast Du mit großer Wahrscheinlichkeit ein gesünderes und glücklicheres Sexleben. Und selbst über Dein Sexleben hinaus, kannst Du mit Verbesserung Deiner Beziehungen, Deines Selbstwertgefühls, Deines Selbstbewusstseins und Deiner Gesundheit rechnen.

lily allen liberty o-diaries

Womanizer LIBERTY by Lily Allen

Lily Allen und Womanizer wollen Masturbation enttabuisieren – mit einem gemeinsamen Produkt. Entdecke den LIBERTY by Lily Allen!

Um es mal zusammenzufassen…

In einem der nächsten Artikel werden wir erörtern, wie man damit anfangen kann, offen über Sex zu sprechen, v.a. in Beziehungen und wie man die Kommunikation über Themen zu kultivieren, die für manche Menschen unangenehm sind. Kommunikation ist der Schlüssel. Und deshalb ist es wichtig, dass Du weißt, dass Sex kein schmutziges Wort ist. An Sex ist absolut nichts schmutzig oder falsch. Es sollte etwas sein, das gefeiert und genossen wird. Über Sex zu sprechen ist ebenso wenig schmutzig oder falsch. Es ist ebenso wichtig für Deine ganz individuelle Gesundheit und die Deiner Beziehung.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?4.5
Bewerte diesen Artikel

Autor

Dr. Christopher Jones ist Psychologe, Sex Therapeut und betreibt den Blog "Confessions Of A Sex Therapist". Der US-Amerikaner lebt und lehrt an der Universität Mainz. Als Experte für menschliche Sexualität führte er eine vielbeachtete Studie über die Beziehung zwischen Geschlechtsidentität, Sexualität und Religion durch. Dr, Christopher Jones wird in verschiedenen Medien wie Huffington Post, Cosmopolitan, GQ oder dem Oprah Magazine zitiert und schreibt hier auf O*Diaries. Weitere Informationen findet ihr unter www.clinicalsextherapist.com.