Sexological Bodywork: Entfalte Dein sexuelles Potenzial!

Iva Samina O-Diaries

Iva Samina hat eine Mission: Sie möchte Menschen zu einem neuen Körperempfinden, einem selbstbestimmten Leben und einer erfüllten Sexualität verhelfen. Dafür nutzt die Sexologin, die zudem als Coachin, Hypnotherapeutin und HypnoBirthing-Geburtsvorbereiterin arbeitet, spannende Praktiken wie beispielsweise Sexological Bodywork. Im Interview verrät sie, was es damit auf sich hat.

Iva, was bedeutet für dich eine gesunde Sexualität?

Voraussetzung für eine „gesunde Sexualität“ in diesem Sinne ist dein Mut, dich aufrichtig und neugierig mit deinem eigenen Körper und deinen Themen auseinander zu setzen und die Bereitschaft, neue Erfahrungen zu machen. Nur so wird offenes Lernen möglich. Nur so können Wege entworfen und Fähigkeiten entwickelt werden, dich selbst und deine Sexualität neu zu (er-)leben.

Es ist unser Geburtsrecht lustvoll und orgiastisch zu sein!

Iva Samina O-Diaries

Woran hakt es Deiner Ansicht nach bei vielen von uns in Sachen Sexualität?

Die meisten von uns haben sich im Laufe ihrer Kindheit, auf Grund von Erziehung, Werten, Religion etc., von ihrer sexuellen Energie (was nichts anderes als ein Teil der Lebensenergie ist) abgeschnitten, was in meinen Augen fatale Folgen im Erwachsenenalter mit sich bringt. Viele lassen sich von Schuld, Scham und Angst leiten und geben ihre Kraft und Macht an die Außenwelt ab. Somit sind wir kontrollier- und manipulierbar. Wir haben in dieser Welt kaum Vorbilder für eine „gesunde Sexualität“. Viele denken, dass das, was wir in Hollywoodfilmen und in Pornos sehen, die Realität ist und vergessen dabei, dass dies nur ein Puzzleteil von einem großen Puzzelbild ist.

Wie möchtest du das ändern? Was ist deine Motivation?

Es ist mir eine tiefe Herzensangelegenheit, einen Beitrag zu einer freien sexuellen Kultur zu leisten, die sich selbstbewusst mit Humor und Tiefgang in der Öffentlichkeit zeigt. Ich selbst empfinde mich als Begleiterin auf deiner Reise zu dir selbst. Hin zu deiner Körperlichkeit, Sinnlichkeit, sexuellen Entfaltung und Lust.

Hast du ein paar konkrete Tipps, wie wir unsere Sexualität empowern können?

Ich lade ein, alles was wir über Sex zu wissen denken, einmal zu vergessen. Einmal den „Reset“-Knopf drücken und sich ganz bewusst mit Langsamkeit, Zeit, Präsenz, Verspieltheit, Neugierde, Ergebnisoffenheit und Ehrlichkeit zu verbinden – wie auch immer das aussehen mag. Und sich auch ganz bewusst den Themen Grenzen und klarer und ehrlicher Kommunikation widmen. Das bringt oft eine große und kraftvolle Veränderung mit sich.

lily allen liberty o-diaries

LIBERTY by Lily Allen

Liberty by Lily Allen ist das perfekte Toy für alle, die Farbe in ihr Liebesleben bringen wollen.

We-Vibe nova 2

We-Vibe Nova 2

Mit Achtsamkeit können wir unseren Körper erkunden. Und mit We-Vibe Nova 2…

Du praktizierst „Sexological Bodywork“. Was genau ist das?

Bei dieser sehr individuell ausgerichteten Körperarbeit geht es darum, dein persönliches sexuelles Potenzial differenziert und bewusst wahrzunehmen, zu erleben und dies über deinen Körper mit Atmung, Stimme und Bewegung auszudrücken. Sexological Bodywork versteht deinen Körper und Geist als beseelten Gesamtorganismus, der die Fähigkeit hat, sich stets selbst zu regulieren und über genügend Selbstaktivierungskräfte verfügt. „Probleme“ werden somit zu einem Ruf deines Körpers, der sich in Verbindung setzen und in seiner Entwicklung unterstützt werden will.

Iva Samina O-Diaries

Warum ist das wichtig?

Das Lernen durch bewusste Körpererfahrung (Embodiment) unterstützt dich darin – im Sinne von Selbstheilung – deine eigene Sexualität bewusster zu erleben, schwierige oder verdrängte Aspekte wahrzunehmen und zu integrieren. Diese Art zu lernen ist sehr lebendig und darf durchaus auch lustvoll sein. Und wie ich vorher schon gesagt habe (und ich kann es gar nicht oft genug sagen): Es ist unser Geburtsrecht lustvoll und orgiastisch zu sein!

Wenn „Lernen“ doch nur immer so viel Spaß machen würde. Am besten fangen wir sofort damit an! Und auch diese sexy Vorsätze können unser neues Jahr besonders aufregend machen…

Copyrights: Anthea Schaap, Gina Vadana

Das könnte Dich auch interessieren

you*diaries folge 1 o-diaries
U*Diaries: Der Morgen danach

Die heißesten Geschichten schreibt das Leben. Und weil das so ist, erzählen in den U*Diaries unsere Leser*innen ihre besten, aufregendsten und schrägsten Sex-Stories…Los geht’s…

Analsex: Die richtige Vorbereitung

So langsam aber sicher ist Analsex in unserer Gesellschaft kein Tabu mehr. Richtig so! Dennoch: Damit vor allem das erste Mal anal für beide ein lustvolles Erlebnis wird, ist eine gewisse Vorbereitung sinnvoll. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengestellt.

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

A few years ago, Julia Heyne moved to Berlin. Not because of love, but to deal with love on a daily basis. She headed the erotic department at BILD.de for seven years and because that wasn't enough love, lust and passion, she wrote a book about online dating in 2016. Today she has renounced online dating, but continues to write for O*Diaries about the most beautiful minor matter in the world. In her spare time, she also enjoys unromantic things like mountaineering, reading and ghostwriting for various book projects.