Songs und Sextoys: Die Womanizer-Playlist macht Lust auf mehr!

womanizer-playlist o-diaries

Sommer, Sonne, Songs: Wir haben hier für Euch die ultimative Womanizer-Playlist zusammengestellt. Songs von echten Power-Frauen, die nicht nur für gute Laune sorgen, sondern uns immer an eines erinnern sollen: Wir sind alle genau richtig so wie wir sind. Und wir haben alle nur das Beste verdienst. Das passende Toy für die ganz spezielle Me-Time beispielsweise…

Dreht die Musik auf und genießt die Womanizer-Playlist! Sextoy-Empfehlungen gibt’s inklusive…

# “Womanizer” von Britney Spears

Na dieser Tipp erklärt sich von selbst. Auch wenn Britney in ihrem Song von Womanizern aus Fleisch und Blut singt, möchten wir ihr gerne die Namensvetter aus dem Spielzeugbereich nahelegen. Brit, probiere doch mal die Toys, die bringen es garantiert. Jederzeit. Und super intensiv.

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer PREMIUM, denn statt sich mit nervigen Womanizern im negativen Sinne herumzuärgern, sollte man sich lieber nur das Allerbeste gönnen. In diesem Fall intensive Orgasmen dank Pleasure Air Technology, und eine entspannte Auszeit dank smarter Features wie der Smart Silence™ Funktion.

# “Not fair” von Lilly Allen

Was für ein Dilemma: Da lernt man einen Typen kennen, der wirklich Mr. Right sein könnte – und dann ist der Sex mit ihm mies. Lilly Allen kann ein Lied davon singen. In “Not fair” beschwert sich sich bei ihrem Lover, dass er sie nicht zur Ekstase bringen kann. Und uns erinnert sie daran, dass Sex für die meisten ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung ist – und wir uns nur mit dem Besten zufrieden geben sollten. Was natürlich nicht heißt, dass man den Partner, bzw. die Partnerin sofort in die Wüste schicken soll, wenn es anfangs in der Kiste hakt. Sex ist Übungssache…

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer DUO, denn dessen duale Stimulation sorgt auf jeden Fall für Ekstase. Der entscheidende Vorteil: Man muss sich nicht zwischen klitoraler und vaginaler Stimulation entscheiden, sondern kann das volle Programm genießen. Dein Lover muss noch was lernen? Dann führe ihm einfach mal den DUO vor…

Womanizer Premium

Womanizer PREMIUM

# Independent women” von Destiny’s Child

Schlimm genug, dass heute noch über die absolute Gleichstellung von Mann und Frau geredet werden muss. Auch wenn wir dank vieler starker Frauen in der Sache schon weit gekommen sind, gibt es noch einiges zu tun. Stichwort: “pay gap”. Die Ladys von Destiny’s Child besangen bereits im Jahr 2000 die weibliche Unabhängigkeit. Irgendwie logisch, dass das der Soundtrack für ein paar andere Power-Frauen war, nämlich “Charlie’s Angels”. So viel geballte Weiblichkeit erinnert uns daran, wie wichtig es ist, mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen – egal, ob Mann oder Frau.

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer LIBERTY, denn unabhängige Menschen sorgen für ihren Genuss – egal, wo sie gerade sind. LIBERTY ist der perfekte Reisebegleiter dank hygienischer Travel-Cap. Für den einen oder anderen Orgasmus zwischendurch…

# “R.E.S.P.E.C.T” von Aretha Franklin

Im Original ist dieser Song von Otis Reddis (1955), aber erst Aretha Franklin machte ihn 1967 zu einem Millionen-Hit. Ihr Cover wurde auf ihre Frauenrolle zugeschnitten. Kleiner historischer Exkurs: Damals konnten Frauen in den USA keine Sozialhilfe beanspruchen, wenn sie mit einem Mann zusammenlebten. In dem Song geht es um eine Frau, die dennoch Sozialhilfe beansprucht und diese ihrem (inoffiziellen) Mann überlässt, wenn er nach Hause kommt. Was sie im Gegenzug erwartet? Respekt! Und der war damals ebenso wichtig wie heute. Respekt füreinander ist die Grundlage für alle zwischenmenschlichen Beziehungen. Und damit wir das nie vergessen, hören wir uns den Hit der Soul-Diva an.

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer STARLET, denn Aretha hat bereits in den 1960er Jahren deutlich gemacht, dass wir immer nach den Sternen greifen sollten und uns nicht von Umständen wie Geschlecht, Herkunft, usw. limitieren lassen sollten. Zudem sorgt das hübsche Toy für grenzenloses Vergnügen – und gerne auch für multiple Orgasmen…

womanizer Liberty

Womanizer LIBERTY

womanizer starlet o-diaries

Womanizer STARLET

# Let’s talk about Sex” von Salt ‘n’ Pepa

1991 war es für Salt ‘n’ Pepa Zeit, Klartext zu reden, äh zu singen. In ihrem Song “Let’s talk about Sex” geht es um Safer Sex und um die Zensur dieses Themas in den amerikanischen Medien in der Zeit. Da sind wir heute zwar schon ein gutes Stück weiter, aber es wird immer wichtig sein, über Dinge wie Safer Sex offen zu sprechen. Gut, dass das die drei Sängerinnen schon vor knapp 30 Jahren erkannt haben!

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer CLASSIC. Die Worte im Song sind klar, deutlich und schnörkellos. Es geht einfach um die Sache – und zur Sache. Und ebenso handhabt das der CLASSIC. Oldie, but Goldie – echte Klassiker kommen nie aus der Mode.

# “You don’t own me” von Lesley Gore

Mit jungen 17 Jahren brachte Lesley Gore 1963 den Song “You don’t own me” heraus. Darin besang sie die bedrohte Emanzipation, in dem sie ihrem Geliebten klar machte, dass er sie nicht besitze und ihr nicht sagen solle, was sie tun soll. Das Lied wurde zu einer Inspiration für viele junge Frauen und wird sogar manchmal als ein Faktor der so genannten zweiten Welle der Frauenbewegung zitiert. Danke Lesley, dass uns Dein Song auch heute noch daran erinnert, dass wir niemandem gehören und uns in erster Linie gut um uns selbst kümmern sollten.

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer LIBERTY, denn er trägt die Freiheit, die jeder Mensch auf dieser Welt verspüren sollte, bereits im Namen. Zudem versüßt er uns jeden spontanen Trip mit den intensivsten Orgasmen.

# “Just a Girl” von No Doubt

Als Gwen Stefani 1995 den Song “Just a Girl” schrieb, ahnte sie noch nicht, dass er mal eine Art feministische Hymne werden sollte. In Interviews sagte sie später: “Ich war noch so naiv. Ich hatte wirklich noch nicht viele Songs geschrieben. Ich wusste damals nicht einmal, wer ich war. Niemand wusste es”. Ihr war aber damals schon klar, welche Power Frauen dadurch entwickeln können, wenn sie ihre Sexualität ausleben und auch mal Verletzlichkeit zeigen. Diese Erkenntnis kommt einem aber laut Stefani immer erst, wenn man älter wird. Damit wir die Erkenntnis im Kopf behalten, hören wir uns einfach immer wieder “Just a Girl” an!

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer PREMIUM. Ganz einfach, weil wir nicht “nur Mädchen” sind, sondern jederzeit lustvolle Momente der Extra-Klasse verdient haben.

# “Born this way” von Lady Gaga

Lady Gagas Message, die sie mit ihrem Album und auch dem gleichnamigen Song “Born this way” vermitteln wollte, war: Unterstützung für alle Außenseiter dieser Welt sowie aller sexuell Diskriminierten oder aufgrund der Hautfarbe benachteiligten. Jeder Mensch ist gleich und jeder sollte die Chance haben, seine Träume auszuleben. Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen, Gaga…

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer STARLET, ganz einfach, weil wir für uns die größten Stars im Leben sein sollten. Ganz egal, wer wird sind, woher wir kommen oder was wir machen.

# “Sex with me” von Rihanna

Für diesen Song wurde Rihanna von den Kritiker*innen gefeiert und zwar für ihr sexuelles Selbstvertrauen und female Empowerment. Ja, das kann RiRi wohl keiner absprechen, dass sie immer laut sagt, was sie will – und das ist gut so. Sich selbst zu akzeptieren, sich selbst zu lieben und seine individuelle Sexualität offen auszuleben, ist wichtig für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Und ganz nebenbei macht dieser Sound auch Lust auf die schönste Nebensache der Welt…

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer DUO, denn um seine eigene Sexualität richtig genießen zu können, muss man erst einmal herausfinden, was einem gefällt. Und das geht hier mit der dualen Stimulation besonders gut.

# Run the World (Girls)” von Beyoncé

Last but not least darf in unserer Womanizer-Playlist Queen B natürlich nicht fehlen. Egal, ob solo oder mit Destiny’s Child, die Sängerin hat einige Songs herausgebracht, die Frauen nicht nur feiern, sondern auch empowern. Im folgenden Song hat sie auf die Frage “Who run the World?” eine klare Antwort: Girls! Und wer Beyoncé in ihrem Video tanzen sieht, der weiß, dass da etwas sehr wahres dran sein könnte…

Unsere Toy-Empfehlung: Womanizer PREMIUM, denn das ist das perfekte Toy für alle, die ganz genau wissen, was sie wollen.

Das könnte Dich auch interessieren

fashion-brands-that-celebrate-body-positivity-o-diaries
Diese Modemarken zelebrieren Body Positivity

Glatte Haut, schöne Zähne, Konfektionsgröße 36: Das ist noch immer Standard in der Modewelt. Immer mehr Brands legen Wert auf Diversität der Models und auch Bilder werden oft nicht mehr retuschiert. Wir stellen ein paar Modemarken vor, die Body Positivity feiern.

dental dams lecktuch
Meine Lecktuch Erfahrung: Cunnilingus ohne Reue

Laut einer Sexumfrage stehen 75% aller Frauen auf Cunnilingus. Doch wie schützt frau sich eigentlich beim Oralverkehr wenn sie selbst Nutznießerin ist? Der Markt bietet eine Lösung für vaginales Oralvergnügen ohne Reue – das Lecktuch! Ich habe es ausprobiert…

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Vor einigen Jahren zog Julia nach Berlin. Nicht der Liebe wegen. Aber um sich tagtäglich mit der Liebe zu beschäftigen. Sie leitete sieben Jahre das Erotik-Ressort bei BILD.de und weil das noch nicht genug an Liebe, Lust und Leidenschaft war, schrieb sie 2016 ein Buch über das Online-Dating. Heute hat sie dem Online-Dating zwar abgeschworen, schreibt aber für O*Diaries weiterhin über die schönste Nebensache der Welt. Zum Ausgleich beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit mit unromantischen Dingen wie Bergsteigen, Lesen und dem Ghostwriting für verschiedene Buchprojekte.