We-Vibe Bloom Review: Trainieren kann so heiß sein

bloom review o-diaries

Ich gestehe gleich an dieser Stelle: Ich bin ein absoluter Sportmuffel. Ich trainiere weder meine Bauchmuskeln noch sonstige Stellen an meinem Körper. Doch eine ganz bestimmte Muskulatur könnte bald in Topform sein: meine Beckenbodenmuskulatur. Dem We-Vibe Bloom sei dank…

Was genau ist We-Vibe Bloom?

Liebeskugeln – ich finde, allein das Wort zergeht einem doch schon auf der Zunge. Bloom ist ein korallfarbenes, mit samtigen Silikon überzogenes Sextoy, das aus einer runden Basis mit praktischem Rückholbändchen besteht. Zudem gibt es drei verschiedene Köpfe, die man – je nach Trainingslevel – aufstecken kann. Bloom soll zwei Aufgaben erfüllen. Einmal sollen die Liebeskugeln mit 10 aufregenden Vibrationsstufen die Beckenbodenmuskeln trainieren und dann sollen sie natürlich auch ein wahrer Lustbringer sein. Sexuelle Erfüllung inklusive Trainingseffekt – ob das kleine Toy diesem Anspruch wohl gerecht wird?

We-Vibe Bloom: der erste Eindruck

Hübsch verpackt ist das Toy, in zarten Pastellfarben, die wiederum perfekt mit der Farbe des Toys harmonieren. Auf den ersten Blick erkennt man das kleine stylische Ding gar nicht als Sextoy, was mir persönlich sehr gut gefällt. Auch die erste Berührung fällt positiv aus, denn das Silikon, mit dem Bloom ummantelt ist, fühlt sich samtweich an.

Besonders praktisch: Das Toy hat ein Rückholbändchen, um es möglichst einfach wieder zu entfernen. Und es gibt drei verschieden große Köpfe, da kann man sich mal durchtesten, was einem am besten gefällt. Diese sind zur Orientierung mit Nummern versehen und super leicht austauschbar.

we-vibe bloom o-diaries

We-Vibe Bloom Fakten

  • Preis: €€
  • 10 verschiedene Vibrationsmodi
  • 100 Prozent wasserfest
  • Wiederaufladbar
  • Samtweiches Silikon
  • App-fähig, mit We-Connect App

We-Vibe Bloom: So fühlt es sich an

Mit ein bisschen Gleitgel, lässt sich Bloom sehr einfach einführen und fühlt sich dank des samtigen Materials auch total angenehm an. Die verschiedenen Vibrationsmuster reichen von sanft stimulierend bis hin zu intensiv und kraftvoll.

Damit das Training für den Beckenboden wirklich effektiv ist, sollte man sich beim Tragen der Kugeln möglichst viel bewegen und den Beckenbodenmuskel immer wieder anspannen. Das tut Ihr, indem Ihr das Gewicht nach oben zieht. Klingt anstrengend, bringt aber wirklich etwas! Das Schöne ist, dass das Toy neben diesem Trainingseffekt auch richtig viel Spaß macht und zu wirklich schönen Höhepunkten führen kann.

Ob Bloom nun solo eingesetzt wird oder man dem Partner dank der We-Connect App die Kontrolle über die eigene Lust gibt, ist Geschmackssache. Ich finde, beides hat seinen Reiz.

We-Vibe Bloom – Jetzt mal auf den Punkt

Ich finde, dieses kleine, hübsche Toy hält all seine Versprechungen. Es fühlt sich super weich an, ist total einfach zu bedienen (so funktioniert das Entfernen mit dem Rückholband ohne Probleme) und sorgt für beides: perfektes Beckenbodentraining und eine große Portion Befriedigung. Dass man Bloom mit der We-Connect App verbinden kann, macht das Ganze noch aufregender, weil man auch den Partner mit einbinden kann.

Mein Fazit: Ich wünschte, jedes Training würde so viel Spaß machen!

Beckenbodentraining: Die besten Übungen für zuhause

Die Brücke:

Ausgangslage: Du liegst mit dem Rücken auf dem Boden, die Füße sind etwa hüftbreit aufgestellt. Die Arme liegen neben dem Körper.

Durchführung: Erst einmal komplett ausatmen. Beim Einatmen den Beckenboden anspannen, das Becken heben und Wirbel für Wirbel hochrollen.  Die Brücken Position wird am Endpunkt gehalten und die Beckenbodenmuskulatur mit der Ausatmung bewusst angespannt. Dann oben halten, die Muskulatur beim Einatmen entspannen und mit der Ausatmung erneut Spannung im Beckenboden und den Beininnenseiten aufbauen. Nach 3-5 Wiederholungen Wirbel für Wirbel abrollen und in der Ausgangsposition entspannen.

We-Vibe Bloom Übung Brücke

Radfahren in der Luft

Ausgangslage: Einfach auf den Rücken legen und die Beine im 90-Grad-Winkel nach oben strecken.

Durchführung: Mit den Beinen “losradeln” und dabei feste den Beckenboden anspannen.

we-vibe Bloom Übung Rad

Katzenbuckel

Ausgangslage: Du stehst im Vierfüßlerstand, Dein Rücken ist noch locker. Jetzt atme tief ein uns aus.

Durchführung: Spanne den Beckenboden beim Ausatmen so fest wie möglich an und mach einen runden Rücken. Der Bauchnabel zieht dabei  nach oben. Atme weiter ein und aus, während du die Spannung für fünf Sekunden hältst. Beim nächsten Einatmen senkst du den Rücken ab und entspannst die Muskulatur bewusst. Wiederhole die Übung bis zu zahn Mal.

All diese Übungen kannst Du natürlich auch ohne Sextoy machen, aber wenn Du dabei die Liebeskugeln trägst, wird das ganze eine Nummer intensiver. Und auch spaßiger…

We-Vibe Bloom Übung Katzenbuckel

Weitere Tipps in Sachen Beckenbodenmuskulatur

  • Nutze Momente an der roten Ampel oder im Aufzug, um Deinen Beckenboden anzuspannen und wieder lockerzulassen. Dabei ruhig aus- und einatmen.
  • Während der Schwangerschaft oder nach einem Kaiserschnitt sollte man bestimmte Übungen nicht machen. Informiere Dich darüber, bevor Du loslegst.
  • Achte darauf, immer mit leicht gebeugten Knien zu stehen. Wenn Du die Knie zu sehr durch drückst, dann dann wird das Becken ungünstig nach vorne geschoben.

Ein weiteres Sextoy, das man als Trainigspartner betrachten kann, ist We-Vibe Nova 2, denn dieses flexible Toy ist dank seiner Flexibilität ein wunderbarer Begleiter in der täglichen Achtsamkeits-Praxis, zu der Masturbation ebenso wie Meditation, Yoga und generell eine gesunde Lebensweise gehören kann.

Das könnte Dich auch interessieren

tips for masturbation
Besser masturbieren: 9 Tipps zur Selbstbefriedigung

Es fällt Dir schwer, zum Höhepunkt zu kommen? Vielleicht hast Du einfach noch nicht den richtigen Trigger entdeckt. Selbstbefriedigung hilft Dir dabei, ganz ungezwungen neue Techniken auszuprobieren und so herauszufinden, worauf Du eigentlich stehst. Unsere Tipps helfen Dir dabei!

sex break o-diaries
Sexpause in Beziehung: Das sagt die Expertin

Die Sexpause in der Beziehung klingt für einige wie ein Druckmittel – Sexentzug als Machtspiel, aber der bewusste Verzicht auf Sex kann ein wirksames Instrument sein, um die Beziehung auf eine neue Ebene zu heben. Unsere Expertin erklärt wie es gelingen kann.

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?0
Bewerte diesen Artikel

Autor

Vor einigen Jahren zog Julia nach Berlin. Nicht der Liebe wegen. Aber um sich tagtäglich mit der Liebe zu beschäftigen. Sie leitete sieben Jahre das Erotik-Ressort bei BILD.de und weil das noch nicht genug an Liebe, Lust und Leidenschaft war, schrieb sie 2016 ein Buch über das Online-Dating. Heute hat sie dem Online-Dating zwar abgeschworen, schreibt aber für O*Diaries weiterhin über die schönste Nebensache der Welt. Zum Ausgleich beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit mit unromantischen Dingen wie Bergsteigen, Lesen und dem Ghostwriting für verschiedene Buchprojekte.