Täglicher Orgasmus für bessere Haut?

orgasm skin o-diaries

Als Lady Gaga vor einigen Jahren nach ihrem Schönheitsgeheimnis gefragt wurde, war aus unserer Sicht nicht ihre Antwort das Schockierende – sondern die Tatsache, dass man eine damals 26 Jahre junge Frau überhaupt nach so etwas fragt. Dennoch redete die Öffentlichkeit mehr darüber, dass die Sängerin behauptete, ihren straffen Teint habe sie zahlreichen Orgasmen zu verdanken. Dabei ist der Zusammenhang “Orgasmus für bessere Haut” doch nun wirklich keine Neuigkeit mehr – oder doch?

womanizer premium eco

PREMIUM eco

PREMIUM eco ist das erste Sextoy weltweit, das nachhaltig und komplett recycelbar ist.

Das post-koitale Strahlen ist so bekannt wie das Strahlen während der Schwangerschaft. Man sieht es einem an der Nasenspitze an, wenn man guten Sex hatte – und zwar unabhängig davon, ob ein*e Partner*in involviert war oder man selbst Hand angelegt hat. Und mehr noch: Eben dieses post-koitale Strahlen hat einen positiven Einfluss auf unsere Haut.

Orgasmus für bessere Haut? Die Hormone sind mal wieder der Grund

Das bestätigt auch der klinische und forensische Sexualwissenschaftler Eric Marlowe Garrison: “Sex regt die Durchblutung an. Dadurch erhält die Haut ein jugendlicheres Aussehen”, bestätigt der Experte gegenüber zahlreichen Medien. Der Grund: Die Erweiterung der Blutgefäße sorgt für mehr Sauerstoff im Blut. Eben dieser Sauerstoff wirkt wie pures Kollagen.

Und mehr noch: Bei einem Orgasmus wird der Körper von zahlreichen Hormonen geflutet – darunter Endorphin, Dopamin, Oxytocin und DHEA. Diese Hormone sorgen für mehr Wohlbefinden, können sogar das Immunsystem stärken und haben eine stressreduzierende Wirkung. Letzteres ist ebenfalls maßgeblich für das Aussehen der Haut. Denn Stress ist einer der Faltenverursacher Nummer 1. Da beim Solo-Sex als auch Sex mit der*m Partner*in wiederum Stress abgebaut wird, werden auch Entzündungsrisiken minimiert: Geringes Entzündungspotential führt folglich zu geringerer Akne und weniger Schwellung und ja, sogar zu weniger Falten.

Studien gibt es nicht. Da hilft nur noch der Selbsttest!

Dabei soll, so die Vermutung des Sexologen Garrison, Masturbation sogar noch effektiver und wohltuender sein, als Sex zu Zweit – vor allem für Frauen. „Frauen tendieren dazu, beim Masturbieren etwas entspannter zu sein als beim Sex.“ Sex mit einem Partner oder einer Partnerin ist wiederum ein hervorragendes Workout und kann äußerst schweißtreibend sein, was gut ist! Durch die Schweißbildung werden Giftstoffe aus der Haut gespült und die Bildung des Sebums (Hautfette) angeregt.

Soweit, so nachvollziehbar. Allerdings: Verlässliche Studien gibt es zu der Aussage, dass Orgasmus für bessere Haut sorgt, nicht. Eine richtig gute Hautcreme ist also sicherlich nach wie vor eine gute Idee. Und dennoch: Einem ausgiebigen Selbsttest steht doch nun wirklich nichts im Wege, nicht wahr? Alles, für die Wissenschaft, versteht sich…

ROMP Wave

ROMP Wave

Ein smarter, hübscher Auflegevibrator: ROMP Wave. Preis: 29,99 €

STARLET

womanizer starlet o-diaries

Ein Klitorisstimulator, der Dich um den Verstand bringt: Womanizer STARLET. Preis: 69,00 €.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr anzeigen

Bewertungen
Wie hat Dir der Artikel gefallen?4
Bewerte diesen Artikel

Autor

Frieda arbeitete für mehr als 10 Jahre als Journalistin. Sie schrieb über Osterrezepte und Stilikonen, über den menschlichen Stoffwechsel und Michelin-besternte Restaurants. Kurzum: Sie schrieb über alles. Bis auf Sex. Und das aus gutem Grund. Lange hielt Frieda sich für durchschnittlich sexuell und überließ das Expert*innenwissen lieber anderen. Bis eine Trennung sie bewog, die Pille nach 14 Jahren abzusetzen. Da war Frieda 28. Und erst zu diesem Zeitpunkt entdeckte sie ihre wunderbare Sexualität neu. Und ihre wahre, echte, hungrige, einzigartige Libido. Seitdem praktiziert sie Sex nicht nur auf eine ganz neue Art und Weise. Sie schreibt und spricht auch darüber. Und war noch nie so erfüllt wie heute!